Zyklonfilteranlage

Entstaubungsanlage ZF für alle Bereiche der Industrie
Bei der Produktfamilie Entstauber ZF handelt es sich um ein modulares System, das individuell auf die Bedürfnisse von Kunden zugeschnitten werden kann. So ist eine Anpassung des Modulsystems für Filter, Antrieb und Austrag möglich, zudem stehen Produktvarianten und optionale Erweiterungen zur Verfügung. Diese Wandelbarkeit erlaubt den Einsatz des Systems in allen Bereichen der Industrie. Die kompakte Bauform sorgt zudem für eine geringe Stellfläche, welche die Verwendung des Modulsystems an den verschiedensten Orten zulässt. So kann sie zudem in Bühnen eingebaut oder auf Transportrahmen montiert werden.

Anpassung der Filter
Die Entstaubungsanlage filtert in jeder Ausführung Schwebestäube, Granulate und Späne, wobei eine mechanische Vorabscheidung der Stäube durch die Zyklonfilteranlage erfolgt. Als Hauptfilter M dient ein Patronenfilter oder Schlauchfilter. Diesem nachgeschaltet ist ein Sicherheitsfilter H, mit diesem können gesundheitsgefährliche Feinstäube gefiltert werden wobei dieser Filter optional einsetzbar ist.

Je nach gewählter Anlagengröße und Filtermedium steht eine Filterfläche von 20 m² bis 345 m² zur Verfügung. Neben verschiedenen Filterarten und -größen können auch die verwendeten Filtermaterialien und -formen angepasst werden. Das Modulsystem ZF ist daher auch für die ATEX Zonen geeignet, sofern die entsprechenden Filter gewählt werden.

Um möglichst geringe Wechselintervalle und eine hohe Langlebigkeit der Filter zu garantieren, verwendet der Entstauber eine Differenzdruck gesteuerte pneumatische Druckluftabreinigung. Zusätzlich verfügt das Gerät über Magnetventile, welche zur manuellen Druckluftabreinigung verwendet werden.

Anpassung von Antrieb und Austrag
Je nach Einsatzzweck können Luftfördermengen von 3.000 m³/h bis 50.000 m³/h gewählt werden. Die Größe der Antriebsleistung beeinflusst die Geräuschentwicklung. Bei allen Varianten ist ein Schalldämpfer angefügt, der an der Ausblasseite hinzugefügt wird. Bei größeren Varianten wird die Verwendung einer Schalldämmkabine empfohlen.
Für den Austrag stehen verschiedene Entleerungsarten zur Verfügung. So können die Entleerungsmöglichkeiten durch 120-200L Sammelbehälter oder durch einen automatischen Austrag in bauseitige Behältnisse oder BigBags erfolgen.

Anwendungsgebiete
Der Entstauber ZF ist in hoher Industriequalität gefertigt und damit für alle Bereiche der Industrie geeignet. Die individuelle Anpassbarkeit von Leistung und Ausstattung erlaubt den Einsatz in verschiedenen Bereichen. Die Ex-Ausführung ist für die ATEX Zone ausgelegt, während die Edelstahlausführung in der Pharma- oder Chemieindustrie eingesetzt werden kann. Erweitert werden kann das Entstaubungssystem beispielsweise mit Absaugarmen, -kabinen, -tischen oder Absaughauben.

Die Produktfamilie ZF

ZF-1
Unser Entstauber ZF-1 ist der kleinste der Familie, mit einer Antriebsleistung von 3,0 kW bis 11 kW, bietet die Anlage bei geringer Stellfläche einen idealen Start ins Modulsystem. Für diese Anlage gibt es Patronenfilter mit 20m² bis 84 m² Filterfläche. Hier können Luftmengen in dem Bereich 4.000 m³/h bis 8.000 m³/h gefördert werden.

ZF-3
Der größere Bruder ist der ZF-3, hier starten wir bei einer Antriebsleistung von 7,5 kW mit einer Luftfördermenge von 9.000 m³/h. Unser ZF-3 bietet eine maximale Leistung von 22 kW und schafft eine Luftfördermenge von 18.000 m³/h. Bei dieser Anlage können sowohl Patronenfilter von 70 m² bis 266,4 m² Filterfläche, als auch Schlauchfilter mit 17 m², 25 m² oder 34 m² Filterfläche eingesetzt werden.

ZF-4
Mit einer Antriebsleistung von maximal 75 kW ist unser ZF-4 der Größte aus der Produktfamilie. Hierbei bietet der Entstauber ZF-4 eine Luftfördermenge von 7.000m³/h bis 18.000 m³/h an. Auch dieser Bruder bietet die Möglichkeit entweder Schlauchfilter von 38 m² bis 63 m² Filterfläche oder Patronenfilter mit 345 m² Filterfläche einzusetzen. Zur Standardausführung gehören 25.000 m³/h Luftfördermenge und 160 m² Patronenfilter.

Bei Interesse an weiteren Informationen zur individuellen Zusammenstellung der Produktfamilie ZF und dessen Modulsystems, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Vorteile auf einen Blick

  • Modulbausystem
  • Zusätzliche Schalldammhaube möglich
  • Geringe Wechselintervalle der Filterelemente
  • Hohe Industriequalität
  • Geringe Stellfläche
  • Verschiedene Entleerungsmöglichkeiten und verschiedene Antriebe, Luftmengen möglich

Ansichten

ZF-1 mit Schalldämmhaube und Druckluftkesselisolierung
ZF-1 mit Schalldämmhaube
ZF-1 mit Schalldämmhaube
ZF-1 mit Funkenfänger
ZF 3
ZF 3
Rückschlagklappe für Explosionsschutz
Flammenloses Druckentlastungsventil für Explosionsschutz
Druckluftkessel mit Magnetventilen für Filterabreinigung
ZF-4 mit nebenstehendem Radialventilator
ZF-4 mit nebenstehendem Radialventilator
Sammelbehälter mit PE-Rundbodensack und Niederhalter
Druckluftanschluss
PIONIER Absaugtechnik GmbH © 2022
Kontakt

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und damit einverstanden bin.