Filtervorabscheider VZF-1

Filtervorabscheider für zentrale Staubsauganlage
Der Filtervorabscheider VZF-1 kann als zentrale Staubsauganlage für die Reinigung im Betrieb eingesetzt werden. Dazu wird er mit dem Seitenkanalverdichter CENTRAL11 oder dem Drehkolbengebläse der Baureihe R kombiniert. Eine Rohrleitung mit Klappenventilen wird an den Filtervorabscheider montiert und mit einem Absaugschlauch verbunden, um die Reinigungsarbeiten durchzuführen.

Modulsystem für individuelle Ansprüche
Die Staubsauganlage ist stationär und durch die geringe Stellfläche platzsparend an der Produktions- oder Arbeitsstätte unterzubringen. Sie kann durch unser Modulsystem mit unterschiedlichen Filtern, Antrieben und Austrägen auf individuelle Kundenbedürfnisse angepasst werden, um für jeden Bedarfsfall die optimale Leistung zu erzielen.

Darüber hinaus gibt es Ausführungen für Bereiche der Industrie, die beispielsweise besondere Ansprüche an das verwendete Material haben. Eine Ausführung aus Edelstahl garantiert die Einhaltung der hohen Hygienevorschriften in Branchen wie der Lebensmittelindustrie, diese kann durch ihre Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit aber auch in anderen Bereichen problemlos eingesetzt werden.

Leistungsfähige Filter mit geringen Wechselintervallen
Neben dem Zyklonvorabscheider VZF-1 sind ein Hauptfilter M und ein Sicherheitsfilter M/H Teil der Staubsauganlage. Damit können beispielsweise Schwebestäube, Granulate und Späne aber auch gesundheitsgefährliche Feinstäube abgesaugt werden, sodass die Anlage in vielen Bereichen der Industrie Anwendung findet. Sie ist je nach Ausführung auch für die ATEX Zone innen wie außen geeignet.

Durch die Kombination der Filterelemente und des Filtervorabscheiders entsteht eine besonders große Filterfläche von bis zu 100 m² mit geringer Filterflächenbelastung. Für die Filter erfolgt automatisch eine pneumatische Druckluftabreinigung, um eine gleichbleibende Absaugleistung zu gewährleisten. Zusätzlich wird die Filterstandzeit verlängert und für geringe Wechselintervalle der Filterelemente gesorgt. Außerdem kann auch eine manuelle Abreinigung durchgeführt werden.

Wahlmöglichkeiten für Antrieb und Austrag
Zum Antrieb des VZF-1 wird entweder ein Seitenkanalverdichter mit 350 mBar Antriebsleistung oder eine Drehkolbenpumpe mit 500-700 mBar Antriebsleistung mit dem Filtervorabscheider kombiniert. Beide Antriebsleistungen befinden sich im Hochvakuum Betrieb.

Für die Anlage stehen verschiedene Entleerungsarten zur Verfügung: Die Entleerung kann durch 120l Sammelbehälter z.B. Big Bags oder bauseitige Behältnisse erfolgen. Erstere Form der Entleerung wird händisch durchgeführt, während letztere automatisch erfolgt.

Bei Interesse am Filtervorabscheider VZF-1 und seinen Kombinationsmöglichkeiten in der Staubsauganlage, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Vorteile auf einen Blick

  • Geringe Stellfläche
  • Leistungsfähige Filter mit geringen Wechselintervallen
  • Automatische Druckluftabreinigung durch Differenzdrucküberwachung
  • Kombinierbar mit Kompaktsaugaggregat (Seitenkanalverdichter oder Drehkolbenpumpe)
  • Große Filterfläche mit geringer Filterflächenbelastung
  • Hochvakuum
  • Zyklon Abscheider

Ansichten

VZF-1 mit H-Filter und vier Kompaktsaugaggregaten Central SV
VZF-1 mit H-Filter und nebenstehendem Radialventilator
VZF-1 mit H-Filter und nebenstehendem Radialventilator
Sammelbehälter mit PE-Rundbodensack und Niederhalter
Druckluftanschluss
PIONIER Absaugtechnik GmbH © 2022
Kontakt

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und damit einverstanden bin.